Simultanübersetzung hybrides Event

Multimedial und mehrsprachig:

Simultanübersetzung für hybride Events

Sie planen eine Veranstaltung, bei der einige vor Ort anwesend und andere online zugeschaltet sind? Haben Sie darüber hinaus noch Teilnehmende mit anderen Sprachen als Deutsch, zum Beispiel Englisch oder Spanisch? Von denen viele digital teilnehmen wollen? Das ist stressfrei lösbar: Sie beauftragen einfach jemanden, der sowohl professionelle Simultandolmetscher als auch die benötigte technische Ausstattung anbietet und viel Erfahrung mit hybriden Veranstaltungen hat. Zum Beispiel uns, die Syntax Sprachen GmbH.

Eine hybride Veranstaltung ist natürlich eine Herausforderung: Sie findet vor Live-Publikum statt. Sie kann darüber hinaus virtuell besucht werden. Dabei sollte sie allen Teilnehmenden Möglichkeiten zur Interaktion bieten – idealerweise in gleichem Maße. Kommen dann auch noch mehrere Sprachen als Anforderung hinzu, werden viele Veranstalter erst einmal denken "auch das noch". Dabei gibt es bewährte Lösungen und erfahrene Anbieter wie uns, die Syntax Sprachen GmbH in Frankfurt. Für die konkrete Umsetzung gibt es verschiedene Möglichkeiten und wir sprechen am besten darüber, was für Ihre Veranstaltung am besten passt. Aber schauen wir uns einfach mal ein konkretes Beispiel aus unserem Portfolio an.

Unsere Lösung für hybride Events

Ein international bekanntes Unternehmen im Raum Frankfurt führt seine Aufsichtsratssitzungen so durch, dass einige Mitglieder in Präsenz und andere per Videokonferenz teilnehmen. Die Sprachen sind Deutsch und Englisch. Die Kundin bucht die Simultandolmetscher der Syntax Sprachen GmbH und dazu die gesamte benötigte Technik. Diese wird am Ort der Präsenzveranstaltung aufgebaut, also Mikrofone, Lautsprecher, Bildschirme, Kameras, Dolmetschkabinen. Die Dolmetscher arbeiten sinnvollerweise am Ort des Geschehens, wo sie alles gut verfolgen und im Bedarfsfall Techniker Unterstützung leisten können. Dafür werden im Veranstaltungsraum Dolmetschkabinen neben der Konferenztechnik platziert.

Die digital teilnehmenden Aufsichtsratsmitglieder sind per Videokonferenz zugeschaltet, hören und sehen also alles am Computer oder Tablet. Die Anwesenden im Veranstaltungsraum sehen sie auf Bildschirmen und können sie mühelos über die Lautsprecheranlage hören. So sind auch Diskussionen oder Fragen zwischen den beiden Gruppen nahtlos möglich.

Und wie ist geregelt, dass alle die Sprache hören, die sie brauchen? Für alle mit Übersetzungsbedarf im Veranstaltungsraum liegen Empfänger und Kopfhörer bereit. Was die Videokonferenz angeht, gibt es mehrkanalfähige Systeme, bei denen die gewünschte Sprache einfach am Bildschirm ausgewählt werden kann.

Hier die Vorteile einer mehrsprachigen hybriden Veranstaltung auf einen Blick:

  • flexibel viele Remote-Teilnehmer zuschaltbar, bei Publikumsveranstaltungen haben Sie so eine größere Reichweite
  • zusätzliche Sprachen bedeuten bei öffentlichen Events noch einmal mehr Publikum, auch internationales
  • mehr Interaktion durch Simultanübersetzung, da die Sprachbarriere wegfällt
  • erfahrene Anbieter und bewährte Technik bieten viel Sicherheit
     

Sie haben weitere Fragen? Oder brauchen Beratung?

E-Mail oder Anruf genügt. Wir sind gerne für Sie da.

Sie haben Fragen?

Rufen Sie uns an: 069 / 9567 8088 oder schicken Sie uns eine E-Mail