Redner:innen bei internationalen Konferenzen

Was dürfen eigentlich Vortragende, wenn sie bei internationalen Konferenzen simultan gedolmetscht werden? Was müssen sie tun? Besonders langsam sprechen? Gar ein fertiges Manuskript vorlesen? Keineswegs. Hier eine kurze Klärung aus der Sicht professioneller Konferenzdolmetscher:innen.

Optimal ist alles, was im Sinne aller Zuhörenden ist, also ein lebendiger Vortrag mit klaren Inhalten und in angenehmem Tempo. Erfahrene Dolmetscher:innen werden alles verarbeiten und wiedergeben können, was grundsätzlich gut und verständlich präsentiert wird. Dabei kann es natürlich nicht schaden, wenn die Menge an Informationen realistisch an die Redezeit angepasst ist. Und nicht einfach doppelt so schnell zu sprechen, wenn das Ende der Redezeit naht.

Natürlich müssen sich Dolmetscher:innen auf Fachvorträge vorbereiten. Es liegt also im Interesse aller, Ihnen vorab Präsentationen und Hintergrundinformationen zur Verfügung zu stellen.

Sie suchen die passenden Dolmetscher:innen für Ihre Vorträge?

E-Mail oder Anruf genügt. Wir sind gerne für Sie da.

Sie haben Fragen?

Rufen Sie uns an: 069 / 9567 8088 oder schicken Sie uns eine E-Mail